Fischland-Darß-Zingst – Vegan an der Ostsee

Im Juni war ich knapp eine Woche lang mit meinem Mann auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Fischland-Darß-Zingst liegt an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern, westlich von Rügen. Gewohnt haben wir in einer kleinen Ferienwohnung in Prerow.

Im Vorfeld unserer Reise hatte ich ausgiebig im Internet recherchiert, wo man in Fischland-Darß-Zingst vegan Essen gehen kann. Das Ergebnis war ernüchternd. Ich konnte kaum Informationen zu veganen Angeboten finden. Selbst HappyCow listete zu dem Zeitpunkt leider nur 2 veraltete Angebote auf.

Wenn du dich nicht komplett selbst verpflegen möchtest oder in einem der beiden vegetarischen Hotels in Prerow unterkommst, musst du schon etwas länger suchen, um veganes Essen zu finden. Das Haus Linden bietet sein Frühstücksbuffet immerhin auch für Gäste an, die nicht im Hotel übernachten. Zumindest in der Hauptsaison bewirtet das Restaurant Mittags und Abends jedoch leider nur die eigenen Hotelgäste. Das Biohotel Carpe Diem hat anscheinend gar keine Angebote für Nicht-Hausgäste.

Mit viel Sucherei, teilweise aber auch ganz zufällig, haben wir vor Ort dann doch noch ein paar tolle vegan-freundliche Adressen auf Fischland-Darß-Zingst entdeckt. Im folgenden stelle ich dir alle Orte vor, die wir besucht haben und ergänze diese um vegane Angebote, die wir gesehen, aber nicht selbst getestet haben.

Prerow

Prerow liegt im Norden der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und grenzt direkt an den Darßer Urwald. Von Prerow aus kannst du durch diesen Wald zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum wunderschönen Weststrand laufen bzw. fahren. Aber auch der Strand direkt vor Prerow ist toll – feinsandig, breit und kilometerlang.

Weststrand

Strand vor Prerow

Da wir in Prerow gewohnt haben, habe ich hier die meistens Tipps für dich. Die besten vegan-freundlichen Restaurants haben wir aber in anderen Orten gefunden.

Prerow

K2 – Indisches Restaurant

Das indische Restaurant K2 befindet sich in der Schulstraße in Prerow. Wir haben es gleich an unserem ersten Abend besucht, da ich mit indischen Restaurants bisher meist positive Erfahrungen gemacht habe und es dort eigentlich immer etwas veganes zu Essen gibt.

K2 - Indisches Restaurant

K2 - Indisches Restaurant

Das K2 bietet neben verschiedenen Pakoras als Vorspeise (frittiertes Gemüse im Teigmantel) auch ein paar vegetarische Gerichte an. Von diesen sind einige wenige auch vegan. Ich hatte beispielsweise ein scharfes Gemüsecurry mit Reis. Bei meiner Bestellung konnte ich direkt mit dem Koch abklären, ob mein gewünschtes Gericht vegan ist. Das Essen war lecker und die Portionen groß. Das K2 ist sicher eine der besten Optionen für Veganer in Prerow.

K2 - Pakoras

K2 - scharfes Gemüsecurry

La Taverna del Mare

Das italienische Restaurant La Taverna del Mare in der Bergstraße (schräg gegenüber der Sparkasse) bietet für Veganer z. B. einen Tomatensalat sowie Nudelgrichte (Spaghetti aglio e olio/ Spagheti Napoli) an. Der Kellner bestätigte mir, dass der Pizzateig ebenfalls vegan sei.

Ich hatte den Tomatensalat und Spaghetti Napoli. Es war weder besonders schlecht, noch besonders gut. Die Pizza meines Mannes war seiner Aussage nach aber ziemlich lecker.

La Taverna del Mare - Tomatensalat

La Taverna del Mare - Spaghetti Napoli

Eiscafé & Pizzeria Da Salvo

Abends gibt es in der Pizzeria da Salvo in der Waldstraße 39 A neben Salaten und Tagesangeboten nur Pizza. Der Teig ist vegan. Die vegetarische Pizza ohne Käse kann ich weiterempfehlen. Sie war reichlich belegt und mir wurden noch Pfeffer und Olivenöl zum nachwürzen angeboten.

Eiscafé & Pizzeria Da Salvo - Vegane Pizza

Ob es im Eiscafé vegane Eissorten gibt, haben wir nicht getestet. Auf der Eiskarte wird aber auch eine Portion pure Erdbeeren angeboten.

Eiscafé & Pizzeria Da Salvo - Frische Erdbeeren

Hein und Stin

Im netten Café Hein und Stin in der Waldstraße 11 gibt es mehrere vegane Fruchteissorten sowie Sojamilch für die diversen Kaffeegetränke.

Hein und Stin

Hein und Stin - Cappucchino mit Sojamilch und veganes Himbeereis

Teeschale

In der Teeschale (Waldstraße 50) gibt es, wie der Name schon vermuten lässt, eine rießige Auswahl an verschiedenen Tees. Leider gibt es keinen veganen Kuchen, dafür aber Sojamilch für Kaffee bzw. Tee (gegen Aufpreis). Ich hatte einen wirklich sehr leckeren Chai Latte mit Sojamilch.

Teestube

Teestube - veganer Chai Latte

Achtern Diek

Das Restaurant Achtern Diek liegt direkt hinter den Dünen im Bernsteinweg 17. Wir waren eigentlich wegen des Thai Currys gekommen, das laut Beschreibung und Allergenliste einen veganen Eindruck machte. Vor Ort wurde mir allerdings auf Nachfrage mitgeteilt, dass in der Currypaste Fischsoße enthalten ist. Es gibt also leider kein veganes Gericht auf der Karte.

Positiv anmerken kann ich aber noch, dass auch Sojamilch angeboten wird.

Seeteufel

Beim Spazierengehen durch Prerow ist mir aufgefallen, dass das Restaurant Seeteufel in der Grünen Straße 27 C eine möglicherweise vegane Nudelpfanne Napoli auf der Karte hat. Wir haben das Restaurant aber nicht getestet.


Seeteufel

Seeteufel

Wieck am Darß

Wieck am Darß liegt wenige Kilometer südlich von Prerow am Bodden. Für Wieck habe ich leider keine Restaurantempfehlungen. Es gibt jedoch von Mai bis Oktober von 9-13 Uhr einen Biomarkt an der Darßer Arche. Angeboten werden regionale Produkte, darunter auch vegane Nudeln, Senf, glutenfreie Mehle und fairer Kaffee. Am Kaffeestand von LandDelikat gibt es auch vegane Milchalternativen für den Kaffee.

Wieck am Darß

Wiek - Biomarkt

Wiek - Biomarkt

Born am Darß

Südlich von Wieck liegt das kleine Örtchen Born am Darß. Mit seinen gepflasterten Straßen ist es besonders idyllisch.

Restaurant Walfischhaus

Das Restaurant Walfischhaus am Hafen in Born war für mich eine der erfreulichsten Entdeckungen auf Fischland-Darß-Zingst. Wir haben vorher angerufen um abzuklären, ob es vegane Gerichte gibt. Uns wurde mitgeteilt, dass auf der Karte ein veganes Linsen-Gemüse-Curry sei und auch andere vegetarische Gerichte entsprechend abgewandelt werden könnten. Also haben wir für Abends einen Tisch reserviert.

Das Ambiente ist gehoben, vom Restaurant aus hat man einen schönen Blick auf den kleinen Hafen. Das Walfischhaus legt Wert auf regionale Zutaten. Mein Mann und ich probierten das vegane Linsen-Gemüse-Curry und waren begeistert. Es war sehr gut abgeschmeckt, das Gemüse noch knackig und die Tofuwürfel wunderbar kross angebraten. Zum Nachtisch bekam ich sogar noch eine Rhabarber-Erdbeer-Grütze. Für mich war es das leckerste Abendessen auf unserer Reise.

Walfischhaus

Walfischhaus - veganes Gemüsecurry

Walfischhaus - Erdbeer-Rhabarber-Grütze

Restaurant Rieming

In Born haben wir auch noch das Restaurant Rieming entdeckt, das auf seiner Karte ein möglicherweise veganes Gericht hat: eine Kartoffel-Gemüse-Pfanne mit Rosmarinkartoffeln und Ratatouille-Gemüse.

Restaurant Rieming

Restaurant Rieming

Surf- & Kiteschule

Zur Surf- und Kiteschule im Regenbogencamp in Born gehört ein kleines Café. Wir haben uns dort ein Kajak für eine kleine Rundfahrt auf dem Bodden gemietet. Anschließend haben wir im Café noch einen Cappucchino mit Sojamilch und vegane Fritz-Limonade getrunken.

Surf- und Kiteschule

Mit dem Kajak auf dem Bodden

Surf- und Kiteschule - Cappucchino mit Sojamilch

Ahrenshoop

Das Künstlerdorf Ahrenshoop an der Westseite der Halbinsel hat uns positiv überrascht. Nicht nur, dass das Dorf und der Strand wirklich sehr schön sind, nein, es hatte auch unerwartet viel für Veganer zu bieten.

Ahrenshoop - Künstlerkate

Am Strand in Ahrenshoop

Zum Strandläufer

Wir sind mit geringen Erwartungen nach Ahrenshoop gefahren, da ich bei meinen Recherchen im Vorfeld keine veganen Angebote in Ahrenshoop ausfindig machen konnte. Umso erfreuter waren wir, dass es im Restaurant Zum Strandläufer in jeder Kategorie der Speisekarte (Suppen, Salate, Hauptgerichte und Desserts) jeweils ein als vegan gekennzeichnetes Gericht gibt.

Zum Strandläufer

Zum Strandläufer

Ich probierte die gefüllte Paprika mit Quinoa sowie den Mandelmilchreis mit Beeren und karamellisierten Erdnüssen. Ich fand die beiden Gerichte recht kreativ und lecker. Mein Mann war mit seinem vegetarischen Gericht ebenfalls sehr zufrieden.

Zum Strandläufer - gefüllte Paprika

Zum Strandläufer - Mandelmilchreis mit Beeren und Erdnüssen

KaffeeMühle Ahrenshoop

Auf unserer Erkundungstour durch Ahrenshoop haben wir ein unauffälliges Schild zur „Mühle Ahrenshoop“ gesehen, dem wir spontan gefolgt sind. In der Mühle bzw. im angeschlossenen Garten haben wir ein sehr schönes Kaffee vorgefunden, das neben Lupinenmilch im Kaffee sogar veganen Kuchen angeboten hat! Der Orangenkuchen mit Olivenöl und Kräutern der Provence hörte sich für uns zwar seltsam an, schmeckte dafür aber umso besser. Dies war der erfreulichste Zufallsfund auf unserer Reise nach Fischland-Darß-Zingst.

Mühle Ahrenshoop

Mühle Ahrenshoop

Mühle Ahrenshoop - veganer Kuchen

Mühle Ahrenshoop

Zur Robbe

Im Restaurant-Café „Zur Robbe“ in Ahrenshoop gibt es eine möglicherweise vegane „Mediterane Gemüsepfanne mit Reis“.

Zur Robbe

Zur Robbe - Speisekarte

Nordlicht

Im Restaurant „Nordlicht“ gibt es ein Süßkartoffel-Kokoscurry mit frischer Chili, Spinat und Parmesan. Ohne Parmesan könnte das Gericht vegan sein. Wenn du bereits in Ahrenshoop warst und das Restaurant Nordlicht getestet hast, kannst du mir deine Erfahrungen gerne in einem Kommentar unter diesem Artikel mitteilen.

Pension und Restaurant Nordlicht

Pension und Restaurant Nordlicht

Wustrow

Wustrow liegt südlich von Ahrenshoop und grenzt sowohl an die Ostsee als auch an den Bodden.

Wustrow - Zeesenboot im Hafen

Kapitänshaus am Unterfeuer

Am Hafen in Wustrow befindet sich das „Kapitänshaus am Unterfeuer„. Es gibt zwei als vegan gekennzeichnete Gerichte, und zwar eine Nudelpfanne und ein fruchtig-scharfes Gemüsecurry. Ich hatte das Gemüsecurry, es war lecker und die Portion recht groß. Vegane Desserts gab es leider nicht.

Kapitänshaus am Unterfeuer

Kapitänshaus am Unterfeuer - veganes Curry

Moby Dick

Direkt in den Dünen am Strand von Wustrow befindet sich das Restaurant „Moby Dick„. Auf der Karte gibt es eine möglicherweise vegane „Vegetarische Gemüsepfanne mit Sojacreme“. Leider hatten wir für einen Test keine Zeit mehr.

Moby Dick - Speisekarte

Zingst

Zingst ist der östlichste Ort auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Direkt hinter Zingst beginnen die sundischen Wiesen, in denen im Herbst unzählige Kraniche und andere Vögel rasten. Das vegane Angebot in Zingst ist leider äußerst begrenzt.

Zingst

Junge Bäckerei

Das einzige vegane Angebot, dass wir bei unserem Ausflug nach Zingst entdeckt haben, ist die Bäckerei Junge. Die Bäckerei hat ein paar vegane Produkte im Angebot, darunter veganen Apfelkuchen.

Junge Bäckerei

Bitte beachte, dass einige der Restaurants und Cafés im Winter bzw. in der Nebensaison geschlossen sein können. Zudem ist es in den meisten Restaurants sinnvoll, einen Tisch zu reservieren. Die Restaurants waren während unseres Aufenthalts (noch vor den Sommerferien) immer sehr voll.

Ich hoffe, dass dir diese Übersicht eine kleine Hilfe für deinen eigenen Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst sein wird. Solltest du auf der Halbinsel weitere vegane Angebote gefunden haben, freue ich über einen Kommentar von dir.

4 Kommentare

  1. Vielen lieben Dank für diese Übersicht. Ihre Tipps sind für mich goldwert.Wir fahren in 3 Tagen nach Prerow. Meine Tochter ist Veganerin und ich habe mir schon Sorgen gemacht, dass wir jeden Tag kochen müssen. Unser Urlaub ist gerettet.
    Liebe Grüße
    Fa. Bulati

  2. Hallo,
    wir waren im K2 in Prerow. Wir hatten Papadams, Pakoras und ein Curry mit Reis. Wir essen gern und oft indisch und können das K2 absolut nicht weiterempfehlen. Das Essen war innerhalb von 5 Minuten auf dem Tisch mit dem Ergebnis, dass keiner der Speisen frisch zubereitet war. Sogar der Reis war fettig und wahrscheinlich nur einmal in der Pfanne aufgewärmt. Auf dem Salat befand sich eine neongrüne Soße, an die wir uns nicht herangetragen haben. Man wurde satt, hatte aber kein gutes Gefühl. Fazit: Manchmal vielleicht doch lieber selbst machen.
    Liebe Grüße
    Franzi

    • Hallo Franzi,
      das ist schade, besonders weil wir andere Erfahrungen im K2 gemacht haben. Unser Essen war ganz frisch zubereitet und besser als bei vielen anderen Indern, bei denen wir schon gegessen haben.
      Aber das ist natürlich alles Geschmackssache. Ich hoffe, du hattest trotzdem einen schönen Urlaub!
      LG
      Natascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.