Vegan in Essaouira

Essaouira stellte sich auf meiner Marokkoreise als die veganfreundlichste Stadt heraus. Es gibt ein paar veganfreundliche Restaurants, die bei HappyCow gelistet sind. Einige Restaurants bieten ein vegetarisches Menu an, das oft vegan ist, oder haben andere vegane Gerichte auf ihrer Karte. An vielen Straßenständen gibt es Falafel. Vegane und vegetarische Angebote werden meist deutlich beworben. Dabei kannst du von traditionellem marokkanischen Essen bis hin zu veganen Speisen, die du eher in europäischen Großstädten erwarten würdest, alles in Essaouira finden.

Essaouira Strand

Tür mit Frauenbildern im Essaouira

Veganfreundliche Restaurants in Essaouira

In diesem Artikel möchte ich dir zeigen, wo ich während meines 3-tägigen Aufenthaltes in Essaouira vegan gegessen habe.

Gasse in Essaouira

Yoo Essaouira

Yoo ist eine vegetarische Franchisekette mit einer Filiale im Herzen der Altstadt von Essaouira. Angeboten werden hauptsächlich frische Säfte, Smoothies, Frozen Yoghurt (nicht vegan), Paninis und ein paar weitere kleine Speisen. Die Auswahl an veganen Angeboten hält sich in Grenzen, das Personal kann mit dem Begriff vegan jedoch etwas anfangen, sodass vegetarische Gerichte sicher auch veganisiert werden können. Ich hatte jedoch die rein vegane „Green Plat“, d.h. rohes und gegrilltes Gemüse mit Hummus und Brot sowie einen Saft. Mir hat das Ganze als Abwechslung zum reichhaltigen marokkanischen Essen gut gefallen. Für ein leichtes Mittagessen kann ich dir das Yoo gerne weiterempfehlen.

Yoo Essaouira

Yoo Essaouira

Le Corail at Latifa

An einem kleinen Platz neben der Rue Laalouj liegen gleich zwei Veggie-Restaurants direkt neben einander, eines davon ist das Le Corail at Latifa. Das besondere hier ist sicherlich die riesige Karte mit einer großen Auswahl an Salaten, Säften, Tajine, Coucous und anderen Gerichten. Mich hat die große Auswahl etwas überfordert. Schließlich hatte ich mich für einen Kichererbsen-Tomaten-Salat und Pastilla mit Gemüsefüllung entschieden. Die Pastilla war für meinen Geschmack viel zu fettig, ansonsten war das Essen aber lecker und das Personal sehr bemüht.

Le Corail at Latifa

Le Corail at Latifa

Le Corail at Latifa

Le Corail at Latifa

Shyadma’s Veg Food

Shyadma’s Veg Food befindet sich direkt neben dem Le Corail at Latifa. Es ist etwas kleiner und auch die Karte ist übersichtlicher. Bis auf die Frühstücksoptionen ist hier alles vegan. Es werden verschiedene günstige Menüs angeboten. Ich probierte einen Möhrensalat mit Orange und eine Linsentajine. Am Essen gab es nichts auszusetzen, aber es war auch nichts besonderes. Ein bisschen mehr Liebe beim Anrichten hätte nicht geschadet.

Shyadma's Veg Food

Shyadma's Veg Food

Chez Khadija

Bei Khadija gibt es rein vegetarische marokkanische Küche. Nicht alles ist vegan. Das Restaurant ist sehr klein, aber unbedingt einen Besuch wert. Khadija kocht hinter einem Vorhang in ihrer Küche alles frisch, sodass man ggf. etwas mehr Zeit mitbringen muss. Ich hatte eine Harira (marokkanische Suppe) und Couscous mit Trockenfrüchten und Nüssen (sehr süß!). Die Portionen waren üppig, mein Couscous konnte ich gar nicht mehr fertig essen. Sowohl die Suppe als auch das Couscous waren sehr lecker. Chez Khadija ist meine persönliche Nummer 1 in Essaouira.

Chez Khadija

Chez Khadija

Chez Khadija

Chez Khadija

Chez Khadija

La Triskalla

Das Triskalla ist sehr stylisches Restaurant, leider ist es nicht rein vegan/vegetarisch, denn es gibt auch Fisch. Die Karte wechselt täglich, aber es soll auch immer vegetarische und vegane Gerichte geben.

Mein Besuch im Triskalla war etwas enttäuschend. Meine Bedienung konnte mit dem Begriff vegan leider nichts anfangen. Ich habe dann eine Bissara (Bohnensuppe) und einen Falafelteller bestellt, ausdrücklich ohne Eier, Käse und andere Milchprodukte. Die Suppe war recht dünn für meinen Geschmack. Die Falafel wurden mit einer Joghurtsoße serviert, die schon über den Falafeln verteilt war. Auf Nachfrage habe ich neue Falafel bekommen, aber meiner Meinung nach war trotzdem noch eine Joghurtsoße in einem separaten Schälchen auf meinem Teller, den ich einfach habe stehen gelassen. Geschmacklich waren die Falafel und die Salate ok, ober die Portion fande ich eher klein. Von mir gibt’s daher keine Empfehlung für das Triskalla, insbesondere weil es einige veganfreundlichere Alternativen in Essaouira gibt. Aufgrund des schlechten Lichtes sehen meine Bilder etwas komisch aus.

La Triskalla

La Triskalla

La Triskalla

Vegan Essen in Sidi Kaouki

Von Essaouira kann man mit dem Bus (Linie 2) vom Bab Doukkala oder einem Sammeltaxi ins nahe gelegene Sidi Kaouki fahren. Sidi Kaouki ist ein kleines Dorf mit einem riesigen Strand und einigen Surfern. Hier ist es wirklich sehr ruhig. Esel laufen frei auf der Straße herum, Hirten treiben ihre Schafherden durchs Dorf und man wird nicht von Verkäufern belästigt.

Sidi Kaouki

Selbst in diesem kleinen Ort habe ich in einem der wenigen Restaurants problemlos veganes Essen gefunden. Im Restaurant der Sidi Kaouki Surf Station habe ich einen marokkanischen Salat, Penne Arrabiata und Oranges à la Canelle bekommen. Nichts besonderes, aber immerhin vegan. Zudem gibt es von der Terrasse einen super schönen Ausblick auf den Strand.

Sidi Kaouki

Sidi Kaouki Surf Station

Sidi Kaouki Surf Station

Sidi Kaouki Surf Station

Sidi Kaouki Surf Station

Fazit

In meinen 3 Tagen in Essaouira hatte ich gar nicht genug Zeit, um alle veganfreundlichen Restaurants in der Stadt zu testen. So einfach wie in Essaouira war es für mich nirgendwo in Marokko, veganes Essen zu finden. Und dass ich sogar auf meinem recht spontanen Ausflug nach Sidi Kaouki etwas essbares gefunden habe, hat mich positiv überrascht.

Warst du schon mal in Essaouira oder Sidi Kaouki und hast weitere Restaurantempfehlungen für diese Region? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.