Anregungen für deine vegane Reiseapotheke

Vegane Reiseapotheke

Vor jeder Reise mache ich mir Gedanken, welche Medikamente in meine Reiseapotheke gehören. Aus veganer Sicht ist das Zusammenstellen einer Reiseapotheke gar nicht so einfach.

Das Problem mit den Arzneimitteln

Das Problem mit Arzneimitteln sind nicht nur Inhaltsstoffe, die tierischen Ursprungs sind, sondern insbesondere Tierversuche, die im Zulassungsverfahren für Arzneimittel gefordert werden können. Jedoch müssen nicht alle Arzneimittel zwangsläufig an Tieren getestet werden, dies gilt insbesondere für homöopathische, traditionelle und pflanzliche Mittel. Weitergehende Informationen zu Tierversuchen für Medikamente gibt es z.B. auf der Internetseite von Ärzte gegen Tierversuche.

Eine Möglichkeit, beim Medikamentenkauf Tierversuche zu umgehen, sind die sogenannten Generika, also Nachahmerpräparate mit den selben Wirkstoffen wie in Originalprodukten. Diese müssen nicht erneut an Tieren getestet werden. Eine Austauschliste gibt es hier. Bitte beachtete, das einige der gelisteten Medikamente tierische Inhaltsstoffe beinhalten.

In diesem Artikel stelle ich dir einige vegane Produkte vor, die typische Beschwerden auf Reisen lindern können. Die Produkte enthalten nach Auskunft der Hersteller keine tierischen Inhaltsstoffe und wurden nicht an Tieren getestet. Für die Richtigkeit der Auskünfte übernehme ich keine Garantie. Salus, Hevert und Linusit haben den Artikel durch Produktmuster unterstützt.

Hinweis: Dieser Artikel wurde im Oktober 2016 erstellt. Bei Arzneimitteln wird alle 4 Jahre überprüft, ob die vorliegenden Daten noch für ein vertretbares Nutzen-Risiko-Verhältnis ausreichen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass für aufgelistete Produkte in Zukunft nachträglich Tierversuche gefordert werden.

Vegane Mittel gegen typische Reiseerkrankungen

Magen-Darm-Probleme

Magen-Darm-Probleme gehören vermutlich zu den häufigsten Problemen auf Reisen. Ungewohntes Essen oder Hygienemängel können z.B. Magenschmerzen, Krämpfe und Durchfälle auslösen. Mit diesen Produkten kannst du solchen Beschwerden vorbeugen oder sie im Ernstfall mindern.

Magen-Darm-Mittel

Merck Kohle Compretten

Merck Kohle Compretten sind ein klassisches Mittel gegen Durchfallerkrankungen. Nach Aussage des Herstellers sind die Kohle Compretten vegan und wurden nicht an Tieren getestet. Hier dazu die komplette Auskunft von Merck:

„In Kohle – Compretten® sind keinerlei tierische Inhaltsstoffe enthalten, so dass das Produkt als vegan bezeichnet werden kann. Zu Ihrer Frage bezüglich der Durchführung von Tierversuchen im Zulassungsverfahren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das Produkt mit dem Wirkstoff Aktivkohle bereits seit 90 Jahren auf dem Markt ist. Es ist kein Generikum, sondern ein Originalpräparat.
Die absorbierende Wirkung von Aktivkohle ist seit dem 15. Jahrhundert bekannt und wird schon lange bei Behandlung von Durchfall/Diarrhö und Vergiftungen eingesetzt. Eine Literaturrecherche zeigt, dass bereits im 19. Jahrhundert Tierstudien zur pharmakologischen und toxikologischen Wirksamkeit von Aktivkohle durchgeführt und publiziert wurden.
Die Durchführung von Tierstudien (neben in-vitro Studien und klinischen Studien) ist vom Gesetzgeber für die Zulassung von Medikamenten vorgeschrieben. Soweit bekannt hat Merck bei der Zulassung von Aktivkohle auf die Durchführung eigener Tierstudien verzichtet und sich auf die aus der Literatur verfügbaren Daten bezogen.“

Kohle Hevert Kapseln

Kohle Hevert Kapseln binden Giftstoffe und störende Abbauprodukte und haben dadurch eine reizlindernde Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Die enthaltene Aktivkohle ist bewährt bei übermäßiger Gasbildung und häufig auftretenden Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Bauchschmerzen.

Aus der Stellungnahme von Hevert:

„…ich darf Ihnen versichern, dass bei unseren pflanzlichen und homöopathischen Arzneimitteln keine Tierversuche gemacht werden.“

Salus Darm-Care Kapseln Plus

Bei den Darm-Care Kapseln Plus von Salus handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel mit Calcium für eine normale Darmfunktion, Vitamin D2 für das Immunsystem sowie einen Curcuma-Extrakt. Die Kapseln sind insbesondere für unterwegs und auf Reisen geeignet, um Darmproblemen vorzubeugen.

Aus der Stellungnahme von Salus:

„Bei unseren Arzneimitteln handelt es sich durchwegs um traditionelle bzw. well-established-use Arzneimittel. Das heißt für die Zulassung dieser Arzneimittel sind keine präparatespezifischen klinischen Studien notwendig. Entweder leitet sich die Wirksamkeit aus der traditionellen Anwendung ab oder aber es liegen menschliche Studien (in der Regel Beobachtungsstudien) vor. Für alle diese Präparate sind keine Tierversuche hinsichtlich Wirksamkeitsnachweis oder Toxikologie notwendig.“

Digesto Hevert Verdauungstropfen

Die Bestandteile von Digesto Hevert Verdauungstropfen lindern Beschwerden, die aufgrund einer Verdauungsschwäche auftreten können. Es handelt sich um ein homöopathisches Arzneimittel gegen Magen-Darm-Beschwerden wie Blähbauch, Völlegefühl, Aufstoßen, Verstopfung oder Durchfall.

Linusit Darmaktiv

Linusit Darmaktiv sind spezielle Arzneimittelleinsamen, die eine besonders hohe Quellfähigkeit aufweisen und dadurch sowohl bei Verstopfungen als auch bei Durchfällen und anderen Verdauungsproblemen eingesetzt werden können. Linusit Darmaktiv gibt es in praktischen Portionsbeuteln, die sich ideal für die Mitnahme auf Reisen eignen. Hier die Auskunft vom Hersteller Bergland:

„Der Wirkungsnachweis zu Linusit® Darmaktiv Leinsamen wurde unter anderem in einer Studie mit Personen mit chronischer Verstopfung bestätigt. Tierversuche und Rohstoffe vom toten Tier werden auch grundsätzlich in unserem Unternehmen abgelehnt.“

Hübner Magen Darm Gel

Zur Linderung bei akuten Magen-Darm-Beschwerden verbunden mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Durchfall unterstützt das HÜBNER Magen Darm Gel mit Kieselsäure die Bindung von Krankheitserregern.

Aus der Stellungnahme von Hübner:

„Wir sind grundsätzlich gegen Tierversuche und bestätigen Ihnen daher sehr gerne, dass wir für die Entwicklung unserer Produkte weder Tierversuche durchführen noch solche veranlassen.“

Elektrolytlösungen

Bei Durchfällen verliert der Körper nicht nur Flüssigkeit, sondern auch wichtige Mineralien. Um den Elektrolyt- und Flüssigkeitshaushalt zu regulieren, kannst du dir selbst eine Elektrolytlösung herstellen. Dazu wird im Allgemeinen empfohlen, 1 l stilles Wasser mit bis zu einem 1 TL Kochsalz, 7-8 TL Trauben- oder Haushaltszucker oder Fruchtsaft zu mischen.

Es gibt auch fertige Elektrolytmischungen, die auf Reisen praktischer sind (z.B. dm Magnesium Kalium Sticks).

Erkältungen

Erkältungen auf Reisen können vielfältige Ursachen haben. Bei Reisen in warme Regionen kann ein häufiger Temperaturunterschied zwischen kalten, klimatisierten Räumen oder Fahrzeugen und den viel wärmeren Außentemperaturen den Körper schwächen und eine Erkältung oder Grippe begünstigen. Eine leichte Jacke und ein Schal dürfen im Reisegepäck daher nicht fehlen. Mit diesen Mitteln kannst du typische Erkältungssymptome wie Halsschmerzen oder Schnupfen auf Reisen lindern.

Mato Hevert Erkältungstropfen

Das harmonische Zusammenwirken der natürlichen Bestandteile von Mato Hevert Erkältungstropfen soll die Selbstheilungskräfte stärken, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen lindern und die Abwehrfunktion der Schleimhäute stabilisieren. Dadurch können Schwere und Dauer eines grippalen Infekts deutlich reduziert und eine weitere Ausbreitung des Infekts im Körper oft vermieden werden.

Salus Olbas Klassik

Die Lutschtabletten Olbas Klassik von Salus verschaffen Linderung bei Halsschmerzen und Husten. In der 20g-Dose passen sie in jedes Reisegepäck, nehmen kaum Platz weg und wiegen fast nichts. Die Tabletten sind auch in einer 50g-Dose erhältlich.

Olbas Lutschtabletten

Kleine Verletzungen

Kleinere Verletzungen wie Schnittwunden, Prellungen oder Verstauchungen kannst du einfach selbst versorgen. Pflaster und Hautdesinfektionsmittel (z.B. von dm) gehören zur Grundausstattung einer Reiseapotheke. Zudem unterstützen folgende Produkte die Heilung kleinerer Verletzungen.

Salus Arnika-Tinktur

Bei kleineren äußerlichen Verletzungen, z. B. bei Blutergüssen, Verstauchungen, Prellungen, Quetschungen, Ödemen infolge eines Knochenbruchs, bei rheumatischen Muskel- und Gelenkbeschwerden; Furunkulose und Entzündungen als Folge von Insektenstichen sowie oberflächlichen Venenentzündungen verschafft die Salus Arnika-Tinktur Linderung. Arnika soll Schmerzen lindern und Entzündungen entgegen wirken.

Kneipp Arnika Salbe S

Die Kneipp Arnika Salbe S wirkt entzündungshemmend, abschwellend und schmerzlindernd. Es gibt sie in einer 100g-Tube oder einer praktischen 20g-Tube für die Reise.

Dolo Hevert Roll-On

Zur Unterstützung der physikalischen Behandlung von schmerzhaften Verletzungen des Muskel-, Sehnen- und Gelenksystems, Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen, Sportverletzungen, rheumatischen Beschwerden, Bandscheibenbeschwerden, Schulter-Arm-Syndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Ischias und anderen Nervenschmerzen. Dolo Hevert Roll-On ist ein Medizinprodukt zur Akupressur und Akupressur-Unterstützung und eignet sich besonders zur Anwendung unterwegs.

Dolo Hevert

dm Das Gesunde Plus – Wundspray und Wundheilgel

Laut Website sind das Wundspray und das Wundheilgel vegan.

Sonnenbrand

Zur Vermeidung eines Sonnenbrandes solltest du natürlich immer eine Sonnencreme mit passendem Lichtschutzfaktor auftragen. Eine Übersicht über vegane Sonnenschutzmittel findest du hier. Solltest du trotzdem mal einen Sonnenbrand bekommen, kannst du mit folgenden Produkten die Beschwerden lindern und die Heilung fördern.

Hübner Aloe Vera Body Repair Gel

Das Aloe Vera Body Repair Gel von HÜBNER repariert, pflegt und beruhigt gereizte Haut, z.B. nach dem Sonnenbaden oder Rasieren, und sorgt für ein gutes Hautgefühl. Das reine Kieselsäure-Gel beruhigt, kühlt Hautreizungen und wirkt entzündungshemmend.

Kreislaufbeschwerden

Bei großer Hitze und körperlichen Belastungen können auf Reisen schnell Kreislaufbeschwerden auftreten. Zu Beginn deiner Reise solltest du es deshalb lieber ruhig angehen lassen, die Mittagshitze und körperliche Betätigungen eher meiden. Auch bei der Reisekrankheit kann es zu Kreislaufbeschwerden kommen.

Aktivon Hevert Kreislauftropfen

Die homöopathischen Wirkstoffe in Hevert-Aktivon Kreislauftropfen sind auf die Behandlung von Kreislaufstörungen und Schwächezuständen abgestimmt. Die Kreislauftropfen wirken blutdruckregulierend, ausgleichend auf den Herzrhythmus und aktivierend bei Erschöpfungszuständen.

Salus Mistel-Tropfen

Die Salus Mistel-Tropfen unterstützen die Herz-Kreislauffunktion. Die Tropfen sind in einer 50ml- oder 100ml-Flasche erhältlich.

Traubenzucker

Bei Kreislaufbeschwerden kann es auch schon helfen, etwas zu trinken und dem Körper durch Traubenzucker schnelle Energie zuzuführen. Vegane Traubenzuckertabletten gibt es z.B. von dm.

Trockene Augen

Auf langen Flügen oder in klimatisierten Räumen trocknen sensible Augen schnell aus und verursachen Juckreiz oder Fremdkörpergefühle im Auge. Mit diesen Mitteln kannst du deine Augen unterwegs befeuchten.

 HÜBNER Trockenes Auge

HÜBNER Trockenes Auge Liposomenspray stabilisiert die Lipidschicht beim trockenen Auge und verbessert die Befeuchtung der Augen und der Augenlider. Es kann ganz einfach auf das geschlossene Auge gesprüht werden und eignet sich daher besonders zur die Anwendung unterwegs und auf Reisen.

Sonstiges

Salus Japanisches Minz-Heilöl

Das japanische Minz-Heilöl ist ein echter Alleskönner. Es dient als pflanzliches Magen-Darm-Mittel, Mittel zur Behandlung von Atemwegserkrankungen, zur Einreibung bei Muskelschmerzen und nervenschmerzähnlichen Beschwerden. Die japanische Minze soll beruhigende und krampflösende Eigenschaften haben.

Abtei Japanisches Heilpflanzenöl

Auch Abtei bietet ein japanisches Heilpflanzenöl (100% Minzöl) an.

„Wir bestätigen Ihnen gerne, dass die Omega Pharma Deutschland GmbH keine Tierversuche durchführt. Dies liegt vor allem an unserem besonderen Produktportfolio mit vielen pflanzlichen Arzneimitteln sowie gut untersuchten Wirkstoffen. Damit sind Tierversuche nicht gefordert und unnötige Tierversuche lehnen wir generell ab.“

Die Auflistung soll nicht abschließend sein. Neben den oben genannten Mitteln musst du natürlich selbst entscheiden, welche Medikamente du persönlich noch brauchst. Ich würde z.B. nie ohne Schmerzmittel verreisen.

Welche Produkte kommen in deine vegane Reiseapotheke? Kennst du weitere vegane Arznei- oder Hausmittel, die sich für die Mitnahme auf Reisen eignen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.